Fortbildung                        Systemische Aufstellungsarbeit

Die Fortbildung Systemische Aufstellungsarbeit ist ein dynamischer Prozess, der teilnehmerorientiert gestaltet wird.

Unter der Berücksichtigung, dass jede Gruppe ein einmaliges Feld ist, umfasst die Fortbildung folgende Themen:

 

1. Grundlagen der Aufstellungsarbeit

Geschichte der Aufstellungsarbeit, Grundordnungen in Systemen (Familien, Organisationen etc.), Trauma und Aufstellungen, persönliche und kollektive Felder, Verstrickungen, Identifizierungen, Jetzt- und Vergangenheitssysteme, Identitätsbildung, Entwicklungspsychologie, Bindung und Autonomie...

 

2. Praxis

Vorbereitung von Aufstellungsarbeit, grundlegendes Aufstellungswissen,  Landschaften der mehrdimensionalen menschlichen Persönlichkeitsstruktur , Genogramm, anliegenzentrierte Aufstellungsarbeit, Haltung der Aufstellerin / des Aufstellers, Psychodynamik in der Aufstellungsarbeit, Indikation und Kontraindikation, Einbeziehung von Worten, Sätzen und Ritualen (z.B. Täter - Opfer Ritual), der Gute Punkt, Integrationsansätze zur Aufstellungsarbeit.

 

3. Bewegungen in Feldern

Persönliche, familiäre und kollektive Felder. Aufstellungsarbeit in Familien Dynamiken z.B. Paar Dynamiken, Eltern Kind Dynamiken, verhaltensauffällige Kinder, Adoption, Pflege, Behinderungen, verlorener Zwilling, Bindungsabbrüche, Patchwork Familien u.a.

 

4. Aufstellung spezieller Themen

Schicksal, Krieg, Vergewaltigung, sexueller Missbrauch, Trauma, Mord, Selbstmord, Abtreibung, Symptomaufstellung bei Krankheiten, Drogen, Geld, Erbe u.a.

 

5. Aufstellungsarbeit im Einzelsetting

Theorie und Praxis der Arbeit mit dem Figurenbrett, mit Symbolen ( Blättern, Stühlen, Kissen etc.) und in geführter Imagination

 

6. Weitere Aufstellungsformen

Organisationsaufstellungen, Tetralemmaaufstellungen, kollektive Aufstellungen u.a.

 

7. Praxis der Aufstellungsarbeit

Aufstellungen in Groß und Kleingruppen, Reflexionsgespräche zu den einzelnen Aufstellungen, selbstorganisierte Peer Gruppen, Teilnahme an mindestens 2 Aufstellungsseminaren als Hospitant, Supervisionen aus den Arbeitsgebieten der Teilnehmenden

 

8. Gesetzliche Grundlagen

Heilpraktikergesetz, Psychotherapeutengesetz, Grenzen und Möglichkeiten

 

 

Fortbildungsleitung:
Ute Hüser und Team

Fortbildungsort:
Huldersun Akademie
Dorfstrasse 10
37574 Einbeck
 

TeilnehmerInnenzahl:
mind. 12, max. 24 Personen

Fortbildungsbeginn:
12.11. – 15.11.2020

Weitere Termine:
07. - 10. Januar           2021
25. - 28. März             2021
13. - 16. Mai               2021
01. - 04. Juli                2021
16. - 19. September   2021

 

Seminarzeiten:
Donnerstag     18:30­­ - 21:30
Freitag             9:30 - 21:30
Samstag           9:30 - 21:30
Sonntag           9:30 - 13:30

 

Kosten:
Regulärer Preis bei Anmeldung bis 01.11.2020           2400,-€
Frühbucherrabatt bis 31.07.2020                              2000,-€


Preise für Teilnehmer in Ausbildung                 
bei Anmeldung bis  31.07.2020                                 1600,-€
bei Anmeldung bis 01.11.2020                                  1900,-€          

 


Anmeldeschluss:
01.11.2020

 

 

Über mein Kontaktformular kannst Du Informationsmaterial zur Fortbildung Systemische Aufstellungsarbeit anfordern.